mac | Funktionstastenumschaltung separat definieren

functionflip

Wer wie ich öfter auf der Kommandozeile arbeitet und regelmäßig per SSH auf Linux-Rechner geht, der kennt bestimmt den Midnight Commander (mc) und damit verbunden das Problem, das man den mc als Norton Commander Clone fasst ausschließlich per Funktionstasten bedient. Nun hat Apple aber auf die Funktionstasten so tolle Sachen wie die Lautstärkeregelung, die Tastaturbeleuchtung und so weiter gelegt. Meine erste Amtshandlung auf meinem Macbook Pro war es also, die Funktionstasten wieder als das zu belegen, was sie nun mal sind. Das geht recht einfach in den Systemeinstellungen unter Tastatur.

In den Systemeinstellungen unter Tastatur findet man ...

Jetzt funktioniert das Navigieren per Funktionstaste im mc zwar wunderbar, aber bestimmte Dinge wie die Lautstärkeregelung ist nun nur noch über die Tasten Fn und dann F3 bis F5 erreichbar. Was ich also benötige, wäre eine selektive Belegung der Funktionstasten. Auf der Suche nach solch einer Lösung bin ich auf FunktionFlip gestoßen.

Die Installation ist recht einfach: Auf die ausgepackte Datei einen Doppelklick ausführen

Function Flip Ordner

und dann am besten für alle Benutzer installieren

Installation eines PrefPanes

Anschließend findet man einen neuen Eintrag in den Systemeinstellungen

SystemeinstellungenDieses Plugin für die Systemeinstellungen lässt pro Funktionstaste die Wahl ob man die Apple Standard Funktionen per Direkttaste oder über Fn + Funktionstaste erreichen will.

Preference pane FunctionFlipBei meinem Macbook Pro 3,1 in Verbindung mit OS X Snow Leopard gibt es jetzt nur folgendes Manko: Es werden nicht alle Apple Standard Funktionen, welche auf den Funktionstasten liegen, erkannt – liegt das an 10.6? Ich werde demnächst mal den Autor kontaktieren – mal schauen was er sagt. Abrunden würde es außerdem das Tool, wenn man die Belegung der Tasten selber definieren könnte – aber vielleicht kommt das noch?!

4 Gedanken zu „mac | Funktionstastenumschaltung separat definieren

  1. fidel

    Verwende ich schon recht lange …. nur noch praktisch.
    Würde apple mal endlich ein brauchbares ConfigurationsInterface für sowas bieten wäre das der Bringer …solange greife ich für meine F-Keys halt weiterhin auf FF zurück.

    Gruss
    fidel

    Antworten
  2. fidel

    Hi,

    Hintergrund war recht simpel:

    In MC brauche ich einige F-Tasten als genau das ….F-Taste 😉
    Typische Vertreter sind hier:
    F3-4-5-8-10

    Andere Tasten wie z.b. F11-F12 will ich klar mit der apple Default-Funktion belassen ohne groß rumfrickeln zu muessen.

    Eigentlich ein recht kleiner Anwendungsfall …. FF war bei meiner damligen Suche die schnele Lösung und begleitet mich seither problemlos im alltag.

    wie siehts bei dir aus ?

    Gruss
    fidel

    Antworten
    1. makomi Beitragsautor

      @fidel: Bei mir ist/war das ähnlich. Gerade habe ich es mal nicht in Betrieb – liegt aber auch daran, das ich meist mit meiner externen Tastatur arbeite und direkte F-Taste habe.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.