mac | Console einer virtuellen Maschine remote holen

Fusionsshvnc

Wie in dem Artikel SSH mit Tunnel nutzen geschrieben, habe ich mich damit beschäftigt, wie ich mir beliebige Dienste meine Heimnetzwerkes über einen SSH-Tunnel auf meinen entfernten PC holen kann. Aktuell wollte ich ein Debian in einer Virtuelle Maschine auf meinem iMac hochfahren und an dieser etwas ausprobieren. Wie ich bei VMware Fusion eine VM per Kommandozeile starte/steuere, habe ich schon in VMware Fusion über die Kommandozeile steuern gezeigt. Ich habe mir also einen Tunnel zum SSH-Zugang des iMacs aufgebaut

ssh -L 2222:192.168.1.10:22 root@test.dyndns.org

und mich mit

ssh -D 2222 localhost

auf den iMac eingewählt. Dann fix mit

/Library/Application\ Support/VMware\ Fusion/vmrun start /Users/imac/Documents/Virtual\ Machines.localized/Debian\ Lenny\ 5.01.vmwarevm/Debian\ Lenny\ 5.01.vmx

die Debian VM gestartet.

Dabei habe ich gemerkt, das ich nicht mehr die IP der VM wußte, da diese auf DHCP konfiguriert ist. Also fix die VM wieder runtergefahren und mit

vi /Users/imac/Documents/Virtual\ Machines.localized/Debian\ Lenny\ 5.01.vmwarevm/Debian\ Lenny\ 5.01.vmx

die Einstellungsdatei der VM bearbeitet.

Mit den zusätzlichen Parametern

RemoteDisplay.vnc.enabled = „TRUE“
RemoteDisplay.vnc.port = „5901“

habe ich für genau diese VM nun einen zusätzlichen VNC-Server angeschaltet, auf den ich mich dann explizit einwählen kann.

Mit der Befehlszeile

ssh -L 2901:192.168.1.10:5901 root@test.dyndns.org

kann ich nun also per VNC auf die Debian VM zugreifen

VNC - Debian

und die IP-Adresse herausfinden. Mit dieser kann ich dann wiederrum einen weiteren Tunnel zum SSH-Server der VM aufbauen.

Kanntet Ihr die Funktion schon?

5 Gedanken zu „mac | Console einer virtuellen Maschine remote holen

  1. Patrick

    Kannte bisher nur den Weg über vmrun (ist soweit ich weiss bei Fusion dabei).

    Sieht dann so aus:

    vmrun -T ws captureScreen „[Standard] testvm/testvm.vmx“ /tmp/screen.png

    Evt. geht das auch unter Fusion

    Antworten
    1. makomi Beitragsautor

      @Patrick: Zwei Sachen dazu
      1. Den Schalter „-T ws“ kann man m.E. bei Fusion weglassen
      2. captureScreen macht ja nur nen Screenshot – ich wollte aber auf der Console der VM arbeiten.

      Antworten
    2. makomi Beitragsautor

      @Patrick: Aber es gäbe noch eine andere Lösung mit vmrun. Wenn es nur um das Ausführen eines einzelnen Befehls geht, dann könnte man auch den Befehlsschalter „runProgramInGuest“ nehmen – k.A. aber ob der auch in ner VM funktioniert, in der man nicht die VMware TOols installiert hat (wie es bei meinen Linux-Installationen ist)

      Antworten
  2. Patrick

    Jo den VNC Zugang hab ich jetzt mal dezent überlesen, tschuldige.

    Den runPrograminGuest geht leider nur mit installierten vmware tools (zumindest auf ESX). Aber warum keine VM Tools installiert?

    Antworten
    1. makomi Beitragsautor

      @Patrick: Was will ich mit den VM Tools in nem reinen Konsolen OS?! Die VM Tools brauchen soviel zusätzlichen Mist, den ich in meinen kleinen Serverinstallationen überhaupt gar nicht haben will.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.