bash | Abgestürzte ssh-Sitzungen beenden

Ab und an reagieren SSH-Sessions nicht mehr und damit ist das komplette Terminal blockiert. Das liegt meist daran, das die Netzwerkverbindung unterbrochen wurde – sei es auf Grund von Netzwerkfehlern oder weil das Notebook in den Energiesparmodus gegangen ist. In solchen Fällen habe ich immer das Terminal-Fenster geschlossen, was ich ziemlich nervig fand (Stichwort: Fensteranordnung im iTerm). Irgendwann habe ich die Lösung gefunden, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Wenn man im Terminal-Fenster die Tasten [ENTER] [TILDE] und [PUNKT] der Reihe nach eingibt, wird die abgestürzte SSH-Session beendet und das Terminal freigegeben:

↩~.

Da ich mir das nicht merken kann bzw. mir die Tastenkombination zu kompliziert ist, habe ich damit einfach Typinator „missbraucht“

So ist es mir möglich mit der Tastenkombination „XXX“ jede hängende SSH-Session zu beenden.

2 Gedanken zu „bash | Abgestürzte ssh-Sitzungen beenden

  1. Rene Meye

    Danke für den Tipp, sowas finde ich immer super.

    Das ist schon das zweite oder dritte mal, dass ich auf deinen Blog stoße. Ich würde dich dafür gerne jedes mal Flattrn… ein Flattr-Button wär also super!

    Antworten
    1. controlc.de Beitragsautor

      Hallo René,
      schön das Dir meine Tipps weiterhelfen – auch wenn sie zur Zeit recht spärlich kommen :).
      Flattr hatte ich mal ausprobiert, aber so richtig überzeugt hat mich das Konzept nicht und so habe ich nach Verteilung meines gesamten Guthabens das Thema für mich abgehakt. Allein der Gedanke, dass Du mich „flattrn“ würdest reicht schon aus 🙂 – Danke!
      Viele Grüße,
      controlc.de

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.