Archiv der Kategorie: blog

wordpress | Bilder mit individuellem Upload-Datum importieren

Bei der Migration eines alten Blogs in die neue Multisite-Installation bin ich auf massive Probleme mit den Media-Elementen gestossen. Da die Anzahl der Beiträge nicht so groß ist, mir der Blog aber ob des Inhalts wichtig ist, habe ich mich dazu entschlossen die Media-Elemente neu in die Artikel einzubinden. Leider wurden beim automatischen Import nicht alle Media-Elemente übernommen, so dass ich mich entschieden habe alle Meldia-Elemente neu zu importieren. Der Authenzität willen wollte ich aber, dass die URL der Media-Elemente wie auch das im WordPress-Backend angezeigte Upload-Datum dem originalen entspricht. Leider gibt es genau diese Funktion im WordPress aber nicht, so dass ich mir selber ein Skript basteln musste.

blog | wordpress auf https umstellen

Nein, ausschlaggebend für diesen Blogpost ist nicht die Ankündigung von Google zukünftig mit SSL abgesicherte Seiten im Ranking weiter nach vorne zu bringen sondern schlicht und ergreifend: Weil ich es kann!
Eigentlich spielte ich schon lange mit dem Gedanken alle von mir technisch betreuten Webseiten mit einem SSL-Zertifikat zu versorgen. Ich mochte aber nicht unbedingt (viel) Geld für solche Zertifikate auszugeben, gleichzeitig wollte ich aber auch keine selbsterstellten Zertifikate oder Zertifikate von einer CA, welche nicht von den meisten Betriebssystemen und/oder Browsern von Hause aus unterstützt werden, einsetzen. Schließlich bin ich bei StartSSL gelandet, die einjährige, verlängerbare Zertifikate für kein Geld anbieten. Aber ich will nicht erklären, wie ich mir Zertifikate erstellen lasse (darauf geh ich vielleicht in einem seperaten Artikel ein), sondern wie ich eine laufende WordPress-Installation auf HTTPS umstelle.

blog | das Kreuz mit den Bildern

Kein Foto

Ich finde es ganz ansprechend, wenn man einen Artikel mit einem aussagekräftigem Bild beginnt – aber leider bin ich nicht besonders künstlerisch bewandert um selbst ein Bild zu erstellen. Aus rechtlichen Gründen will ich aber auch kein Bild von „irgendwoher“ kopieren. Ich musste aber feststellen, dass einige Artikel in der Warteschlange sind, weil ihnen ein Eingangsbild fehlt. Damit will ich jetzt Schluss machen! Wenn mir zu einem Artikel kein Bild in Hände fällt, dann wird der Artikel eben ohne Bild veröffentlicht. Es geht doch eh mehr um den Inhalt, oder?

Was denkt Ihr darüber? Ist so ein Bild wichtig? Werdet Ihr die Artikel zukünftig auch ohne Eingangsbild lesen?

blog | keinen zwang!

blog-screen

Huch, schon wieder ein Jahr rum :).

Keine Angst, das wird kein Jahres-Blog-Rückblick mit einer Aufzählung aller geschriebener Artikel, wie das ja anscheinend so üblich unter Bloggern ist (auf Beispiel-Links verzichte ich jetzt mal bewusst). Ich weiß selber, dass ich nicht wirklich viel im letzten Jahr geschrieben habe und werde mir das auch für dieses Jahr nicht vornehmen – es passiert wie es passiert.

Aber: Ich habe schon eine Weile hier nix geschrieben und das hier soll mein Lebenszeichen sein. Obwohl, wieso eigentlich mein Lebenszeichen? Wohl eher das Lebenszeichen des Blogs :). Ja, er lebt noch, … und zwar so wie schon immer, anfangs eher als Notizblock gedacht, zeitweise regelmäßig gefüllt, dann eher spärlich. Und genauso soll es weitergehen – keinen Zwang, keine falschen Vorhaben; mal mehr, mal weniger und wenn gar nix passiert, dann ist das so! Der ganze Facebook/Twitter/Google+-Kram geht mir ehrlich gesagt auf den Sack! Ja, ich hab eine Facebook-Seite für den Blog angelegt, für Twitter gibt’s einen Account und bei Google+ hats sowas auch schon. Bei Letzterem (gähnende Leere) merkt man schon: Nicht wirklich gepflegt! Ich laß den Spaß jetzt erstmal bestehen und schau auch mal, wie lange ich diese aktuell halten werden.

Was will ich damit eigentlich sagen?! Mir ist es herzlich egal, ob es gerade Chic ist wieder zu bloggen – ich machs wie ich es will. So! Ein tolles neues Jahr Euch allen, wenns auch schon recht spät ist :).